Ines Valentinitsch - Heidi Couture

INES VALENTINITSCH


Über Ines: Die Helmut Lang Schülerin Ines Valentinitsch zieht es nach dem ausgezeichneten Abschluss der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien in die Mode Metropole Mailand, wo sie für mehrere Designstudios arbeitet und einen Master an der renommierten Domus Akademy abschließt. Mit 26 Jahren zeigt sie ihre eigene Linie zum ersten Mal bei der Mailänder Modewoche mit einer fulminanten Modenschau. In der Folge lud man sie auf die Laufstege von der Seul, Shanghai und Los Angeles Fashionweek. Neben ihrem Label entwirft Ines Kollektionen für Iceberg, Aigner und Gössl. Sie stattet Marilyn Manson für seine Konzerte und Videos aus und entwirft für Renato Zanella die Opernball Ballett Kleider. Nach der Geburt des dritten Kindes zieht sich Ines aus dem Modezirkus zurück und arbeitet als Illustratorin für Modezeitschriften und widmet sich ihrer ursprünglichen Passion, der   Malerei. Durch die schicksalhafte Begegnung mit der Designerin Mona Ramsenthaler stürzt sie sich wieder voller Schaffensdrang in die Welt der Mode. Gemeinsam entwickeln sie das Label 'Heidi Couture'.